Wettbewerb Mein Gutes Beispiel

Gesucht werden Unternehmen und Betriebe, die Herausforderungen in ihrer Region erkennen und gemeinsam mit ihren Mitarbeitern und regionalen, gesellschaftlichen Akteuren anpacken.

Worum geht’s?

Im Rahmen des Wettbewerbs „Mein gutes Beispiel“ honorieren der Verein Unternehmen für die Region e.V. und die Bertelsmann Stiftung das gesellschaftliche Engagement mittelständischer Betriebe. Gesucht werden Unternehmen, die ihre Projekte vor allem durch den Einsatz von Mitarbeitern, Know-how oder die Bereitstellung von Sachleistungen unterstützen. Ziel ist, das vielfältige Engagement von Unternehmen einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Unternehmen werden ermutigt, sich verstärkt für das Gemeinwesen – abseits von finanziellen Zuwendungen – zu engagieren. Der Wettbewerb bietet erfolgreichen Projekten und guten Beispielen eine Plattform und fördert so neues Engagement.

Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland, die mit praktischem Fachwissen und unternehmerischer Kreativität gesellschaftliche Herausforderungen in ihrer Region anpacken und sich in einem oder mehreren Projekten engagieren. Die Eintragung ist erfolgt über die Webseite Mein Gutes Beispiel.

Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen zum Wettbewerb finden Sie ebenfalls auf Mein Gutes Beispiel.

 

Bewertungskriterien

Bewertungskriterien sind die Herangehensweise an das Projekt, die Idee, die Umsetzungsstärke, der Erfolg, die Vorbildwirkung und eine Zielsetzung, die nicht nur auf kurzfristige Effekte setzt. Entscheidend bei der Vergabe der Auszeichnung sind die Stärkung des Standorts und der Region sowie der Vorbildcharakter für andere Unternehmen. Besonders gewürdigt wird vernetztes Engagement, das gemeinsam mit anderen Unternehmen, der Kommune oder gemeinnützigen Organisationen geleistet wird.

Rückblick auf Preisträger und vergangene Preisverleihungen