Rhein-Mosel-Portal für Ausbildung

Bei dem Rhein-Mosel-Portal für Ausbildung handelt es sich um eine Plattform von Auszubildenden für Auszubildenden, welche von der Firma CompuMaster aus Emmelshausen gemeinsam mit dem Lions Club Dieblich mit dem Ziel entwickelt wurde, die Region rund um Rhein und Mosel attraktiver für junge Fachkräfte zu gestalten und so der Abwanderung von Fachkräften aus ländlichen Gebieten entgegen zu wirken. Unternehmen können freie Ausbildungsplätze (Lehrstellen, duale Studienmöglichkeiten, Praktikumsstellen, etc.) kostenlos einstellen, sodass sie von den Berufseinsteigern schnell und einfach, auch nach Branchen und Ausbildungsorten sortiert, über den „Job-Locator“ gefunden werden können. Da das Leben nicht nur aus Arbeit allein besteht, finden sich auf der Informations-Plattform auch Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen und Ereignisse sowie Neuigkeiten aus der Region.

Die Infrastruktur im ländlichen Raum ist nicht immer optimal und ohne eigenes Auto ist der Weg zum Ausbildungsplatz häufig sehr weit. Deshalb bietet die speziell für mobile Endgeräte optimierte Plattform die Möglichkeit über das „Mitfahr-Center“ Personen zu finden, die den eigenen Arbeitsweg teilen. Dies ist nicht nur kostensparend und umweltfreundlich, sondern ermöglicht auch Lehrlingen, die noch keinen Führerschein haben, mobil zu sein. Die Einbindung dieser Drittangebote bzw. von bereits bestehenden Netzwerken ist ein erfolgreiches Beispiel, wie sich eine Region durch gegenseitige Unterstützung miteinander vernetzen kann, um transparent und umfassend aktuelle Angebote für junge Menschen bereitzustellen.

Ziele des Engagements

Ziel: Ländliche Regionen sollen vernetzt und somit wieder attraktiver für junge Fachkräfte werden.
Funktionen
• Pinnwand: Kleinanzeigen können geschaltet werden
• Job-Locator: Herz der Plattform – hier können Unternehmen Ihre Ausbildungsplätze einstellen, sich (per Video) den Bewerbern präsentieren und die Berufseinsteiger finden hier die Ausbildungsangebote
• Mitfahr-Center: Einbindung einer bereits vorhandenen Mitfahrzentrale (www.flinc.org)
• News: Neuigkeiten aus der Region können präsentiert werden
• Kontakt: Kontaktaufnahme zum Support der Plattform
• Links: Einbindung von interessanten Links (z.B. weitere Ausbildungsplattformen)
• Events: Veranstaltungen jeglicher Art, die eine Region für junge Menschen attraktiv machen, können hier präsentiert werden

Zusatzfunktionen:
Das Portal ist mobil optimiert und somit jederzeit von jedem Endgerät mit Internetanbindung nutzbar. Das Rhein-Mosel-Portal/Ausbildung wurde 2013 als eine der 101 kreativsten und innovativsten Lösungen zur Gestaltung der Arbeitswelt von morgen in den „Demografie-Atlas Deutschland aufgenommen. Dieser Atlas wurde im Rahmen der Initiative „Deutschland - Land der demografischen Chancen“ in Zusammenarbeit des Bundesministeriums für Bildung und Forschung mit der RWTH Aachen herausgegeben."

Fakten
Seit wann

2013

Projekt Partner

CompuMaster GmbH, Rhein-Mosel-Straße 14, 56281 Emmelshausen, Telefon: +49 6747 950 84 0, E-Mail: info@compumaster.de, URL: www.compumaster.de

Region Rheinland-Pfalz
Branche Computer, EDV und Telekommunikation

CompuMaster GmbH

AnsprechpartnerIn: Jochen Wezel

Rhein-Mosel-Straße 14

56281 Emmelshausen

Telefon: 06747 95084-12

www.compumaster.de

/ 11 MitarbeiterInnen