Intensive Unterstützung des Reutlinger Frühchen-Vereins

Ziele des Engagements

tisoware verfolgt durch sein großes Engagement auf sozialem wie sportlichen Gebiet und Ausflügen in den kulturellen bereich, seiner Vorbildfunktion als in der Region verwurzeltes Unternehmen gerecht zu werden und Mitarbeiter*innen zu animieren, sich ebenfalls ehrenamtlich zu engagieren. Beispielsweise wird auch nur noch jedes zweite Jahr gewichtelt, im jeweils anderen Jahr wird gesammelt und das Geld drei unterschiedlichen Organisationen zur Verfügung gestellt. So bunt und vielfältig die Belegschaft von tisoware ist, so vielfältig ist unser Engagement. Wichtig ist uns Verbindlichkeit: wir engagieren uns immer sehr langfristig: beim Frühchen-Verein sind es jetzt bereits 20 Jahre. Und beim Fechten hat sich aus dieser Unterstützung ein Angebot zur Ferienbetreuung unserer Mitarbeiterkinder ergeben sowie unsere Partnerschaft mit Simone Briese-Baetge, die Behindertensportlerin ist. Die Mensa im List-Gymnasium besteht seit März 2007, davor wurde die Lösung von uns kostenfrei passgenau entwickelt, der gesamte Support erfolgt ohne Berechnung, dazuhin stellt tisoware eine Mitarbeiterin frei, um die Vereinsschatzmeisterin zu entlasten (wöchentlich ca. 2 Std., bei Bedarf auch mehr). Als besonderes Angebot wurde der tisoware.Kunstkreis etabliert, hier existiert das Angebot, interessante Ausstellungen in der Region auf Kosten der Firma mit einer Führung durch eine in der Firma arbeitende Kunsthistorikerin zu besuchen. Diese ist auch für die Herausgabe der jährlichen Edition verantwortlich, die die Arbeit von Künstlerinnen einem großen Publikum bekannt macht.

Fakten
Region Baden-Württemberg
Branche Computer, EDV und Telekommunikation

tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

AnsprechpartnerIn: Barbara Krämer

Ludwig-Erhard-Strasse 52

72760 Reutlingen

Telefon: 07121 966512

www.tisoware.com

/ 130 MitarbeiterInnen