Erstellung eines Klimaschutzteilkonzeptes für den Handels- und Industriepark Wellsee

Die beste Energie ist diejenige, die erst gar nicht benötigt wird. Das haben wir verstanden und handeln entsprechend. Für das Gewerbegebiet Kiel-Wellsee lassen wir ein Klimaschutz-Teilkonzept erstellen, das vom Bundesumweltministerium gefördert und von der Landeshauptstadt Kiel, der IHK zu Kiel, der Wirtschaftsförderung Kiel und weiteren Akteuren unterstützt wird. Klimaschutz im Gewerbegebiet Kiel-Wellsee ist von wesentlicher Bedeutung: Er führt zu Energie- und Kosteneinsparungen in den Betrieben und schont Ressourcen. Maßnahmen im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz senken zudem die Emissionen des Klimaschadgases CO2. Langfristig erhöht aktiver Klimaschutz die Wettbewerbsfähigkeit der ansässigen Unternehmen und die Attraktivität des Standortes. Das einjährige Projekt läuft bis Ende Februar 2016 – bis dahin werden Potentialanalysen durchgeführt und adäquate Maßnahmen entwickelt, immer mit dem Ziel, die Energieeffizienz zu steigern. Zusammen mit unserem Projektpartner, dem Kieler Ingenieurbüro wortmann-energie, unterstützen wir die teilnehmenden Unternehmen bei der Koordination der Inanspruchnahme geeigneter Fördermöglichkeiten in Form von Zuschüssen und zinsgünstigen Darlehen. Langfristig erhöht aktiver Klimaschutz die Wettbewerbsfähigkeit der Mitgliedsunternehmen, die Attraktivität des Standortes und die der Arbeitgeber.

Fakten
Region Schleswig-Holstein
Branche Öffentl. Einrichtungen u. Vereine

Handels- und Industriepark Wellsee e.V.

AnsprechpartnerIn: Klaus Dieter Schischke

Edisonstraße 44

24145 Kiel

Telefon: 0162 5709074

www.hip-wellsee.de

/ 5500 MitarbeiterInnen