Mitglieder

Hier finden Sie alle Mitglieder des Vereins.

 

Folgende Unternehmen nutzen schon die Vorteile einer Mitgliedschaft in unserem Verein:

  • BANKWITZ ARCHITEKTEN
  • Bertelsmann Stiftung
  • commuNet GmbH & Co. KG
  • Familiengenossenschaft der Regionen eG
  • Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
  • Frischmann Kunststoffe GmbH
  • GP Günter Papenburg AG
  • Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG
  • Ihr Bäcker Schüren
  • ]init[ AG
  • Kaffee 1871 UG
  • Kampmann GmbH – International
  • Lebensbaum
  • Micheel – Das Küchenstudio GmbH
  • Nanogate AG
  • SB-MÄRKTE SCHMITZ der Eifeler Qualitätsbäcker
  • Steinmetz Vincent
  • Strategy & Marketing Institute GmbH
  • Thüringer Ehrenamtsstiftung
  • Umweltdruckhaus Hannover
  • Unternehmensnetzwerk Großbeerenstraße e.V.
  • Verantwortungspartner Mierendorff-Insel
  • Verantwortungspartner-Region Lüchow Dannenberg
  • Verantwortungspartner Saarland e.V.
  • Verein BECKUMER INDUSTRIE e.V.
  • VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
  • VR-Bank Nordeifel eG
  • Wirtschaftsverlag W.V. GmbH / Mittelstands-Akademie Made in Germany
  • ZukunftsRegion Westpfalz e.V.

 

Wenn Sie auch von unseren Vorteilen profitieren und Mitglied unseres Netzwerkes werden möchten, finden Sie alle relevanten Informationen auf Mitglied werden!

Lesen Sie mehr über unsere Mitglieder:

BANKWITZ ARCHITEKTEN

BANKWITZ ARCHITEKTEN ist eine deutschlandweit tätige Gruppe von über 40 Architekten, Ingenieuren, Bauzeichnern und Bürokaufleuten mit Sitz in Kirchheim unter Teck.

2012 wurde sie mit dem Umweltpreis des Landes Baden-Württemberg in der Kategorie ‚Dienstleistung und Handel‘ ausgezeichnet, war mehrfach Top Job- zertifizierter Arbeitgeber und Preisträger beim Wettbewerb Büro & Umwelt.

Bertelsmann Stiftung

Die Bertelsmann Stiftung mit Sitz in Gütersloh ist eine gemeinnützige Stiftung mit 328 Mitarbeitern in Gütersloh und 351 Mitarbeitern weltweit.

„Menschen bewegen. Zukunft gestalten. Teilhabe in einer globalisierten Welt“ – Dieser Leitgedanke fasst die Arbeit der Bertelsmann Stiftung zusammen. Teilhabe setzt in ihrem Verständnis handlungsfähige Menschen und eine Gesellschaft voraus, die allen gleiche Chancen eröffnet.

commuNet GmbH & Co. KG

Die commuNet GmbH & Co. KG ist ein im Februar 2015 gegründetes Startup-Unternehmen, dass sich auf die Umsetzung von innovativen Lösungen auf der Basis von Open Source Betriebssystemen (Linux) spezialisiert.

Zurzeit arbeitet man mit den folgenden drei Projekten: P.R.I.S.M. – Platform for Refugees and Immigrants to support their Social Matters, CIDDS – Collaborative Infrastructure with Didactic Data and Security & S.O.S. – Senioren-Online-System

Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist eine Gesellschaft mit 20 MitarbeiterInnen, die aus einer Kooperation zur regionalen Wirtschaftsförderung der Stadt Augsburg, des Landkreises Augsburg und des Landkreises Aichach-Friedberg entstanden ist.

Der Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH engagiert sich mit seinen Mitgliedern aus allen Branchen, gewerblichen Mittelstand und Dienstleistungs-betrieben für die Zukunft des Standortes Wirtschaftsraum Augsburg A³.

Frischmann Kunststoffe GmbH

Die Frischmann Kunststoffe GmbH ist ein in Thüringen ansässiges 1936 gegründetes Familienunternehmen. Aktuell wird das Unternehmen in der 4. Generation durch Lutz Frischmann geführt und beschäftigt rund 60 Mitarbeiter.

Das Unternehmen wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, z.B. mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ oder dem BVMW-Mittelstandspreis „Unternehmer des Jahres 2007“. Lutz Frischmann engagiert sich mit der eigenen MORGENSTERN Lutz-Frischmann-Stiftung für Kinderhilfsprojekte.

GP Günter Papenburg AG

Das 1963 gegründete Familienunternehmen besteht heute aus einem Netzwerk von 41 Tochtergesellschaften und Betriebsteilen der GP Günter Papenburg AG. Bundesweit arbeiten 3.350 Mitarbeiter/innen in den verschiedensten Sparten.

Als Initiator für die Initiative Verantwortungspartner-Region Halle ist ihnen vernetztes, gesellschaftliches Engagement besonders wichtig. Praxisnahe Berufsorientierung ist ein weiterer Beitrag zur Zukunftsfähigkeit ihrer Region.

Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG

Produkte von Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG mit Sitz in Eberstadt und 125 Mitarbeitern sind seit über 50 Jahren in den Laboren von mehr als 100 Ländern der Erde zuhause.

Die gesellschaftliche Verantwortung ist ein integraler Bestandteil der Unternehmenskultur und basiert auf den 3 Säulen der Nachhaltigkeit: Gesellschaftliche Verantwortung, wirtschaftlich verantwortliches Handeln, Umweltverantwortung.

Ihr Bäcker Schüren

Das Familienunternehmen Ihr Bäcker Schüren wurde 1905 gegründet und wird heute in vierter Generation geführt. In den 18 Filialen im Kreis Mettmann, Düsseldorf, Solingen und Wuppertal arbeiten knapp 240 Mitarbeiter.

Als erste Filialbäckerei Deutschlands wird ausschließlich fair gehandelter Kaffee in Bio-Qualität angeboten. 2010 und 2012 erhielt die Bäckerei den Nachhaltigkeitspreis ECOCARE. Ihr Bäcker Schüren wurde 2015 mit dem Deutschen Solarpreis ausgezeichnet.

]init[ AG

Die ]init[ AG für digitale Kommunikation gehört zu den Marktführern im Bereich E-Government. Dirk Stocksmeier, Vorstandsvorsitzender von Unternehmen für die Region e.V., gründete ]init[ 1995. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 300 MitarbeiterInnen am Hauptsitz in Berlin und in anderen internationalen Niederlassungen.

Angetrieben von der Vision „Services for the eSociety“ übernimmt ]init[ Verantwortung und engagiert als Ideengeber und Innovator an der Schnittstelle von Politik, Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft.

Kaffee 1871 UG

Kaffee 1871 ist eine private Kaffeerösterei im Herzen Osnabrücks mit 7 Mitarbeitern. Die Rösterei setzt sich dafür ein, dass ihre Kaffeebohnen aus fairem Handel stammen und nachhaltig angebaut werden – den Kaffeebauern und der Umwelt zuliebe.

Das Team von Kaffee 1871 setzt sich für soziale Projekte ein und sammelt mit den Aktionen wie dem ‚Suspended Coffee‘ und ‚Charity Kaffee‘ Spenden für benachteiligte Mitmenschen.

Kampmann GmbH – International

Kampmann GmbH – International ist ein traditionsreiches Handwerksunternehmen, bei dem ein großes Bewusstsein um das Thema Nachhaltigkeit vorhanden ist und der Mensch als Mittelpunkt des unternehmerischen Handeln gesehen wird. Ein besonderes Augenmerk legt man auf die Unterstützung blinder und sehbehinderter Menschen. So entwickelte man hier eine Stickereitechnik, die es ermöglicht Brailleschrift in Kleidung einzuarbeiten. Außerdem bieten sie einen Braille-Adventskalender an.

Im Wettbewerb Mein Gutes Beispiel 2016 wurde die Kampmann GmbH mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Lebensbaum

Lebensbaum steht seit 1979 für Tee, Kaffee und Gewürze aus feinster Bioqualität. Aus einem kleinen Bioladen ist ein Unternehmen mit 150 Mitarbeitern geworden.

Mit seinen Lieferanten pflegt Lebensbaum langfristige Partnerschaften und teilt die Leidenschaft für den ökologischen Landbau und Qualität. Über die Verantwortung für die Produkte hinaus engagiert sich das Unternehmen für regionale Umwelt-, Sozial- und Bildungsprojekt: von der Patenschaft fürs Diepholzer Moor bis zum Bau von Schulen in den Heimatregionen der Lieferanten.

Micheel - Das Küchenstudio GmbH

Micheel – Das Küchenstudio ist ein mittelständisches Unternehmen mit Hauptsitz Halle (Saale). Über 30 Mitarbeiter helfen bei Neubau bzw. Sanierung sowie der Planung der Küche.

Daneben engagiert sich das Küchenstudio gesellschaftlich im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich und unterstützt Menschen mit Behinderung durch den Förderverein ProHandicap oder die beispiellose Initiative ‚Ein Haus für Stella‘.

Nanogate AG

Als ein international führendes, integriertes Systemhaus für Hochleistungsoberflächen stattet die Unternehmensgruppe Nanogate AG mit Sitz in Göttelborn (Saarland) Materialien und Oberflächen mit neuen Eigenschaften aus.

Nanogate übernimmt Verantwortung – für Gesellschaft, Umwelt und Region. Das 500 Mitarbeiter große Unternehmen arbeitet eng mit der heimischen Wirtschaft zusammen und engagiert sich bei Projekten sowie Organisationen. Aktives Engagement für die Region zeichnet sich bspw. durch die Initiierung und Begleitung des Netzwerks „Verantwortungspartner Saarland“ aus.

SB-MÄRKTE SCHMITZ der Eifeler Qualitätsbäcker

Bäckerei Schmitz – Eifeler Qualitätsbäcker ist ein Bäckereimeisterbetrieb aus Daleiden mit Filialen in Bleialf, Waxweiler und Mettendorf. Inhaber Winfried Schmitz führt das Unternehmen mit rund 120 Beschäftigten bereits in der 3 Generation.

Einen hohen Stellenwert nimmt die Verantwortung für Umwelt und Natur für die Bäckerei Schmitz ein. Das Unternehmen erweiterte ihre Kernkompetenz, die Herstellung von biologischen Back- und Konditoreiprodukten auf den Bau und Betrieb von umweltfreundlichen, energieeffizienten Verbrauchermärkten erweitert.

Steinmetz Vincent

Der Diplom-Ingenieur für Werkstofftechnik Timothy C. Vincent ist Inhaber der gleichnamigen Steinbildhauerei Vincent in Wetter an der Ruhr. Seit 2003 ist Timothy Vincent selbständig und legt dabei großen Wert auf die Herkunft und die Verarbeitung, der in der Steinbildhauerei genutzten Materialien und Natursteine.

Um das verantwortungsvolle Handeln unter Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und sozialer Gesichtspunkte im Handwerk zu stärken, hat der Steinbildhauer die Initiative Handwerk mit Verantwortung ins Leben gerufen.

Strategy & Marketing Institute GmbH

Strategy & Marketing Institute GmbH ist ein Unternehmen, das sich aus der Universität Hannover ausgegründet hat und heute in regional und überregional vernetzten Strukturen zukunftsorientierte Strategien für Wirtschaft und Politik entwickelt und umsetzt.

Wege einer Neuorientierung am Beschäftigungsmarkt im Zeichen des Fachkräftemangels sind beispielsweise Gegenstand des Projektes Verantwortungspartner-Region Hannover, das seitens Strategy & Marketing Institute GmbH initiiert und koordiniert wurde.

Thüringer Ehrenamtsstiftung

Die Thüringer Ehrenamtsstiftung wurde 2002 vom Freistaat Thüringen gegründet. Sie hat die Aufgabe, das Ehrenamt und das bürgerlichen Engagement organisatorisch und finanziell zu fördern und  Anerkennung dafür zu schaffen.

Zum Tätigkeitsbereich der Thüringer Ehrenamtsstiftung gehören neben der Beratung, Förderung, Vernetzung und Würdigung des Ehrenamtes auch Projekte und Initiativen, wie den „Ehrenamtswegweiser“,  das „Netzwerk Pflegebegleitung“, „Verantwortungspartner“ sowie den „Thüringer Stiftungstag“.

Umweltdruckhaus Hannover

Das Umweltdruckhaus Hannover besteht seit 1994 und bietet mit  20 Fachkräften bundesweit nachhaltige Medienproduktion aus den Bereichen Drucktechnik, Werbetechnik sowie CSR-Kommunikation an.

Dabei wird z.B. auf ein energetisch optimiertes Firmengebäude, 100% Ökostrom, Biofarben, lösemittelfreien Großformatdruck, CO2-neutralem Versand sowie Hybrid- und Elektrofahrzeuge gesetzt. 2014 nahm das Unternehmen am ÖKOPROFIT-Programm Hannover teil und hat bereits einen CSR-Erstbericht veröffentlicht.

Unternehmensnetzwerk Großbeerenstraße e.V.

Im Netzwerk Großbeerenstraße sind 60 Unternehmen aus Berlins zweitgrößtem Industrie- und Gewerbegebiet in Marienfelde/Mariendorf organisiert.

Gemeinsame Interessen vertreten, überbetriebliche Synergien realisieren und sich verstärkt für die Belebung und Stärkung der Unternehmen einsetzen sind dabei die klaren Ziele des Vereins. Einer ganzheitlichen Sichtweise wird durch die Mitgliedsunternehmen entlang einer gemeinsamen CSR-Strategie über das gemeinsame Netzwerkleitbild entwickelt und umgesetzt.

Verantwortungspartner Mierendorff-Insel

Die Verantwortungspartner Berlin Mierendorff-Insel verfolgen das Ziel, entsprechend des Umweltbundesamt-Szenarios „Die nachhaltige Stadt 2030“, Projekte für nachhaltige Stadtentwicklung zu platzieren. Um eine Vernetzung der Unternehmen und Institutionen vor Ort zu ermöglichen, wurde eigens die insel-projekt.berlin UG (haftungsbeschränkt) gegründet, die die Nachhaltigkeitsprojekte vor Ort begleitet und etabliert.

Verantwortungspartner Saarland e.V.

Die „Verantwortungspartner Saarland“ sind ein gemeinnütziger Verein aus engagierten saarländischen Unternehmen und Institutionen, die gemeinsam Projekte im Bereich Bildung durchführen, um die Zukunftsfähigkeit der Region als Lebens- und Arbeitsraum zu sichern.

Ziel ist es, dadurch insbesondere den Herausforderungen des Struktur- und Demografiewandels mit innovativen Lösungen zu begegnen und diese „Verantwortungspartnerschaften“ im Saarland systematisch, langfristig und nachhaltig zu etablieren.

Verein BECKUMER INDUSTRIE e.V.

Der 2001 gegründete Verein BECKUMER INDUSTRIE e.V. ist ein Verbund von 15 Industrieunternehmen. Ziel des Vereins ist es, einen Beitrag zur Stärkung des Standorts Beckum und zur Weiterentwicklung der Stadt zu einem modernen und lebendigen Wirtschaftszentrum zu leisten.

Zu den Kernaufgaben des Vereins gehören u.a., die Schaffung attraktiver Arbeitsplätze in der Region sowie die Bereitstellung fundierter Ausbildungsangebote.

VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Gegründet am 12. September 1945 feierte der VfL Wolfsburg bereits große Erfolge wie 2015 mit dem Gewinn des DFB-Pokals und 2013 den Sieg der Chamions-League der Frauen-Bundesliga Mannschaft.

Der VfL Wolfsburg trägt neben seiner Muttergesellschaft Volkswagen AG maßgeblich zum positiven Image der Region bei. Als Bundesligaverein verleiht der VfL Wolfsburg der Stadt ein Gesicht, sodass sie inzwischen über die Grenzen der näheren Umgebung hinaus wahrgenommen wird.

VR-Bank Nordeifel eG

Die VR-Bank Nordeifel eG mit ihren 153 Mitarbeitern, hat ihren Sitz in 53937 Schleiden. 43% der Bevölkerung dort sind Mitglied und somit Eigentümer der Bank. Sie ist die stärkste Personengemeinschaft der Region.

Die VR-Bank Nordeifel eG ist u.a Pre Tester bei INQA Audit, Initiator eines Unternehmernetzwerks sowie der Familiengenossenschaf Nordeifel-Euskirchen und einer Seniorengenossenschaft. Als Verantwortungspartner-Region beteiligt sich die VR-Bank Nordeifel eG an verschiedenen CSR Aktivitäten für eine nachhaltige Entwicklung der Region.

Wirtschaftsverlag W.V. GmbH / Mittelstands-Akademie Made in Germany

Die Mittelstands-Akademie Made in Germany ist ein Verbund engagierter UnternehmerInnen.

Sie erarbeitet und verbreitet Zukunftswissen und Reformaktivitäten in verschiedenen Bereichen wie Familie, Glück und Gesundheit, Wirtschaft, Mittelstand und Technologie sowie Ethik und fördert diese zur Verbesserung von Lebensqualitäten und Lebenskultur.

Weitere Informationen unter: www.wirtschaftsverlag-suhl.de

Verantwortungspartner Region Lüchow Dannenberg

Die Initiative für Unternehmensgespräche (IFU) ist ein Zusammenschluss von über 60 Unternehmen in der Region Lüchow-Dannenberg und wurde 1999 gegründet.

Die IFU engagiert sich als Verantwortungspartner Region Lüchow-Dannenberg für unternehmerische Belange unter Einbindung der Kammern und der Wirtschaftsförderung. Sie steht für unternehmerisches Handeln und Denken sowie Innovation und Kommunikation zur Entwicklung von zukunftsorientierten Strategien für Wirtschaft und Politik.

•Familiengenossenschaft der Regionen eG

Die erste bundesweite Familiengenossenschaft „Familiengenossenschaft der Regionen eG“ hat sich dem Ziel der Vereinbarkeit von Familie und Beruf verschieben. Hierzu berät sie zu allen Fragen rund um die Kinderbetreuung und rund um Pflege und Demenz. Zudem werden den Unternehmen Hilfestellungen in drei personalpolitischen Handlungsfeldern an die Hand gegeben: Personalführung, Chancengleichheit & Diversity sowie Gesundheit.

Die Familiengenossenschaft der Regionen eG bietet für die Unternehmen, für die Mitarbeiter und deren Familien somit eine unmittelbare Unterstützung und entlastet die Personalverantwortlichen, Führungskräfte und Geschäftsführer.

ZukunftsRegion Westpfalz e.V.

Der Verein ZukunftsRegion Westpfalz wurde im Jahr 2012 gegründet, um die in der Region vorhandenen Kräfte zu bündeln und gemeinsame Projekte umzusetzen. Oberstes Ziel: Die Zukunftsfähigkeit der Region Westpfalz stärken!

Über 270 Mitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft zeugen von einer breiten Unterstützung in der Region. Mit einem kleinen, schlagkräftigen Team unterstützen wir unsere Mitglieder bei Ihren Projekten, regen zu neuen Aktivitäten an und tragen durch unsere Netzwerkarbeit dazu bei, unterschiedlichste Akteure themenbezogen zusammenzuführen und zu vernetzen.